Skip to main content

Rollroste – die praktische Alternative zum Lattenrost mit Rahmen

Gesunder Schlaf beginnt bei dem passenden Bett mit hochwertiger Matratze und gutem Lattenrost. Ein Rollrost vereint viele verschiedene Vorteile, eignet sich aber nicht für jede Matratze.

Rollrost – platzsparende Alternative zum Lattenrost mit Rahmen

Der Rollrost ist eine preisgünstige Alternative zum Standardlattenrost, zählt aber genau wie dieser zur den Lattenrosten. Auch er besteht aus einzelnen Querlatten, die durch elastische Textil- oder Kunststoffbänder miteinander verbunden sind. Der Rollrost kann zusammengerollt werden und lässt sich gut verstauen. Daher eignet er sich gut für Gästebetten, die nur zeitweise in Gebrauch sind.

Der Rollrost wird direkt in den Bettrahmen eingelegt erlaubt keine weitere Flexibilität. Er liegt plan im Untergestell. Die einzelnen Latten bestehen aus massivem Hartholz, das hohe Belastungen aushält. Die sind meist aus Buchenholz oder Linde. Abstandsröhrchen, die um die Textil- oder Kunststoffbänder gelegt werden, sorgen für Abstand zwischen den einzelnen Latten. So können sie nicht aneinanderschlagen. Da der Rollrost komplett aus Holz besteht und keinen zusätzlichen Metallrahmen besitzt, bietet es sich für empfindliche Schläfer an, die auf Metalle allergisch sind. Gerade beim Thema Schlaf sollte jeder auf natürliche Materialien achten, damit der Schlaf nicht durch Materialausdünstungen beeinträchtigt wird. Heute bietet der Markt auch etliche Modelle aus natürlichen Materialien. Rollroste gibt es in vielen verschiedenen Formaten, sodass sie auch für Betten und Matratzen in Sondergrößen passen.

Nicht jede Matratze eignet sich für Rollroste

Rollroste sind zwar der Regel preiswerter als hochwertige Lattenroste, doch diese bieten Vorteile. Der Rollrost eignet sich hauptsächlich für Federkern- und Taschenfederkernmatratzen sowie Futons mit Rosshaarfüllung. Er ermöglicht die optimale Belüftung einer Matratze, was den Schlafkomfort und die Lebensdauer der Matratze erhöht. Denn Staunässe, die infolge nächtlichen Schwitzens und zu geringer Belüftung entsteht, führt zur Schimmelbildung und ist krankheitsfördernd. Für Kaltschaum- und Latexmatratzen ist eine federnde Unterlage wichtig, sodass hier Lattenrostsysteme besser geeignet sind. Hochwertige Lattenroste lassen sich je nach Ausführung an Kopf- und Fußende verstellen lässt. Je mehr Verstellmöglichkeiten der Rost besitzt, desto besser kann man ihn an die eigenen Schlafbedürfnisse anpassen.

Lattenroste und Rollroste sind heute auch in vielen Onlineshops erhältlich. Gute Beratung ist für Onlinehändler ebenso selbstverständlich wie für den Händler um die Ecke. Kunden bekommen eine umfangreiche Auswahl an Lattenrosten, Matratzen und Bettsystemen mit detaillierter Beschreibung präsentiert. Schauen Sie sich auch unseren Umfangreichen Lattenrost Test an. Die Matratze wird bequem und schnell direkt nach Hause geliefert. Sie kann sofort ins Bett gelegt werden. Der Kunde geht beim Kauf in einem zertifizierten Shop kein Risiko ein, denn er hat ein gesetzlich verbrieftes Rückgaberecht.