Skip to main content

Lattenrost Test 70×200 im Vergleich

Beim Lattenrost 70 x 200 Zentimeter handelt es sich um den schmalsten Rost seiner Art, wobei er seinen Einsatz sowohl in Einzelbetten, aber auch in Doppelbetten mit einer Breite von 140 Zentimeter findet.

Einsatzbereich eines Lattenrost 70×200

  • schmale Einzelbetten
  • Robuste 140 cm Doppelbetten
JETZT NEU mit 56 Federholzleisten !!!! 7 Zonen Lattenrost aus Buche „Premium NV“ inkl. 6 fache Härteverstellung, zerlegt, 70 x 200 cm

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
>> Zum Angebot
stabiler Lattenrost 100% BUCHE – nicht verstellbar, starr – SCHULTERFRÄSUNG, 7 Zonen, 44 Federleisten, Härte-Regulierung, Mittelgurt, SCHLUMMERPARADIES – FIX COMFORT 44 – 100% fertig montiert ( 70×200 cm )

98,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
>> Zum Angebot
7 Zonen Buche Lattenrahmen zerlegt Lattenrost „DaMi Relax NV“ inkl. 6 fache Härteverstellung (70 x 200 cm)

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar

Hier sehen Sie die Lattenrost Größe 70 x 200 cm die grade bei Doppelbetten häufiger zum Einsatz kommt.Wenn Sie überlegen sich ein neues Bett anzuschaffen, dann werden Sie schnell merken, dass die Auswahl so riesig ist, dass die Entscheidung nicht immer einfach ist. Wichtig ist zu wissen, dass der Lattenrost 70 x 200 zu ihrer gewünschten oder bereits vorhandenen Matratze passen muss, denn ansonsten kann die positive Wirkung der Matratze eingeschränkt werden. Dies hätte beispielsweise zur Folge, dass die Wirbelsäule nicht ausreichend gestützt wird und Sie am nächsten Morgen mit Nacken- oder Rückenschmerzen aufwachen.

Haben Sie sich bei der Matratze beispielsweise für ein Modell mit verschiedenen Liegezonen entschieden, dann sollte der Lattenrost 70 x 200 Zentimeter kein herkömmlicher Lattenrost mit einzelnen Leisten, sondern Tellermodulen sein. Diese Konstruktion unterstützt alle Körperbereiche optimal und ist qualitativ so hochwertig, dass sich dies auch auf die Anschaffungskosten niederschlägt, welche allerdings in vollem Umfang gerechtfertigt sind.

Welcher Lattenrost passt zu mir persönlich?

Der Markt bietet vier verschiedene Lattenrostvarianten. Hierzu gehören Tellerlattenroste, welche besonders flexibel sind und sich optimal für Matratzen mit unterschiedlichen Zonen eignen, beispielsweise Viscoschaum- und Kaltschaummatratzen. Manuell und elektrisch verstellbare Roste bieten den Vorteil, dass das Kopf- und/oder Fußteil in der gewünschten Höhe eingestellt werden kann. Im Gegensatz dazu gibt es starre 70 x 200 Lattenroste, welche eben keine Höhenverstellbarkeit besitzen. Nicht zu vergessen der Rollrost, bei welchem die einzelnen Leisten mit Hilfe von Abstandshaltern an einer Schnur befestigt sind, so dass er schnell aufgerollt und perfekt verstaut werden kann.

Ausschlaggebend für die erforderliche Qualität und einen perfekten Schlafkomfort ist das verwendete Material. In der Regel werden für die Herstellung Buche oder Birke verwendet, welche nicht nur langlebig sind, sondern obendrein stabil, aber dennoch gut federnd. Auch der Lattenrahmen sollte stabil sein, wobei es sich zumeist um Vollholz- oder Schichtholzrahmen handelt. Die einzelnen Federholzleisten sollten eine Härtegradeinstellung ermöglich, was mit Hilfe von so genannten Spannschiebern erreicht wird. Um von einer geräuschlosen Abfederung der Leisten zu profitieren, sollten Sie darauf achten, dass diese in Kautschukkappen eingehängt sind.

Wenn Sie beim Kauf Ihres 70 x 200 Lattenrostes einige wichtige Kriterien berücksichtigen, dann werden Sie von einer hohen Lebensdauer profitieren, denn mit der entsprechender Qualität und Verarbeitung wird der Lattenrost jede Matratze überleben.